RA MAG. THERESE FRANK

Herzlich Willkommen auf www.Fortbildung-Versicherungsrecht.at! Ich freue mich sehr, dass Sie hier sind.

Wer bin ich und was erwartet Sie hier?

Mein Name ist Therese Frank. Ich bin Rechtsanwältin in Wien und seit vielen Jahren auf Versicherungsrecht spezialisiert. Das ist eine Materie für die ich mich wirklich begeistern kann. Für diese Spezialisierung bzw Begeisterung habe ich schon oft Verwunderung geerntet, nachdem dieses Rechtsgebiet doch eher einen trockenen Ruf hat.

Ich bin auch TÜV zertifizierte Trainerin in der Erwachsenenbildung. Es macht mir große Freude, anderen Dinge zu erklären und ich rede überhaupt sehr gerne. Also was passt da besser, als Fortbildungen im Versicherungsrecht anzubieten! Aber sind wir mal ehrlich: Rechtliche Vorträge tendieren dazu nicht allzu spannend zu sein. Ich finde das muss nicht sein und habe mir daher ein hohes Ziel gesetzt: Mein Anspruch an mich selbst ist es komplexe Themen anschaulich und kurzweilig zu erklären und dadurch etwas mehr Leichtigkeit in die Fortbildung zu bringen. Die TeilnehmerInnen meiner Kurse sollen danach nicht nur froh darüber sein IDD-Stunden gesammelt zu haben, sondern auch das Gefühl haben etwas Sinnvolles gelernt zu haben. Genau das, wofür Fortbildungen eben da sind! mehr erfahren>>

IHRE VORTEILE

PRÄSENZKURSE

Es gibt Kurse in Kleingruppen in
meiner Kanzlei in Wien. Auf dieser Website finden Sie den Kalender mit allen verfügbaren Kursen mit Details
zu dem genauen Inhalt.

mehr erfahren>>

VIDEOKURSE

Mit den Videokursen haben Sie die volle Flexibilität. Sie sind an keine
fixen Zeiten gebunden und die Fortbildung folgt ganz Ihrem
Zeitplan.

mehr erfahren>>

GÜTESIEGEL

Ich bin Trägerin der ibw „Gütesiegel Weiterbildung Versicherungsmakler und Berater in Versicherungs-
angelegenheiten“ und „Gütesiegel Weiterbildung Versicherungsagenten“.

mehr erfahren>>

IN HOUSE FORTBILDUNG

Sie wollen Fortbildungen für Ihre Mitarbeiter*innen intern anbieten? Kein Problem, ich komme gerne in Ihr Unternehmen und bilde Ihre Mitarbeiter*innen weiter.

mehr erfahren>>

VIDEOKURSE

Verschaffen Sie sich einen Überblick über
unsere Videokurse.
Unser Angebot wird laufend erweitert

AVB: Klauselkontrolle

Nettozeit: 75min

Details: Mit diesen rechtlichen Instrumenten, wird überprüft, ob Bestimmungen aus Allgemeinen Vertragsbedingungen Vertragsinhalt werden. Da Allgemeine Versicherungsbedingungen nichts anderes als die AGB für Versicherungsverträge sind, sind diese Schlagworte auch für Versicherungsverträge von großer Relevanz.

Jetzt Buchen

Anwendbare Bestimmungen beim Vertrieb von Versicherungs(anlage-)produkten

Nettozeit: 30min

Details: Diese Bestimmungen sind – um es mal nett auszudrücken – auf einige Rechtsakte verteilt. Dabei gibt es sowohl österreichische Gesetze und Verordnungen zu beachten, als auch Europäische, die direkt anwendbar sind.
In diesem Kurs wird dazu ein klarer Überblick gegeben und danach haben auch Sie den Überblick!

Jetzt Buchen
Zur Übersicht

PRÄSENZKURSE

Verschaffen Sie sich einen Überblick über
unsere Präsenzkurse

FOLGEN SOBALD DIE COVID-19 BESTIMMUNGEN ES WIEDER ZULASSEN

NEWS

Gefahr des täglichen Lebens?

Eine der unterschätztesten Versicherungsarten in Österreich ist meiner Meinung nach die Haushaltsversicherung.
Warum? Weil sie in Österreich klassischerweise nicht nur als Haushaltsversicherung verkauft wird, sondern meistens auch eine private Haftpflichtversicherung umfasst. Bis auf die KfZ-Haftpflichtversicherung, die sowieso jeder braucht, fehlt oft am Verständnis dafür, wofür man die brauchen könnte. Bis dann der Ernstfall eintritt und man Schadenersatzansprüchen eines Dritten ausgesetzt ist…

zum Beitrag

Wasser und Fettbrand: Regressverzicht in der Feuerversicherung?

Unlängst hatte ich folgenden spannenden Fall zu bearbeiten. Ein junger Mann kam ziemlich verzweifelt zu mir in die Kanzlei, in der Hand ein Zahlungsbefehl. Darin wurde er von einer Versicherung auf einen 5-stelligen Betrag geklagt. Für ihn eine Existenzbedrohung.

Was war passiert? Er wohnte in einem Studentenwohnheim, das mit einer Küchenzeile in seinem Zimmer ausgestattet war. Er kochte nicht oft und wollte sich eines Nachmittags French Toast machen, den er so auch immer von seiner Mutter daheim bekommen hatte…

zum Beitrag

Was kostet eigentlich ein Gerichtsverfahren?

Die klassische Frage, wenn Mandant*innen entscheiden müssen, ob sie vor Gericht ziehen: Was wird das Ganze kosten?
Und dann muss ich immer den Satz sagen, für den Anwältinnen gehasst werden: Es kommt darauf an!
Zu meiner Verteidigung: das ist leider die Wahrheit. Eine genaue Kostenangabe ist nicht machbar…

zum Beitrag

Zur Übersicht